Herzlich Willkommen in Hennstedt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste!

Mit der Darstellung im Internet möchten wir Ihnen einen guten Überblick über die örtlichen Einrichtungen, Vereine und Organisationen sowie besonderen Aktivitäten vermitteln. Für Neubürger und Gäste soll eine schnelle Orientierung über die Gemeinde Hennstedt mit seinen Besonderheiten möglich sein.

Die vorhandenen Informationen sollen auch dazu anregen, sich aktiv in der Gemeinde einzubringen oder die verschiedenen Angebote zu nutzen. Gute Ideen und Vorschläge im Hinblick auf die Weiterentwicklung unserer Internetseiten sind jederzeit willkommen. Bei eventuellen Fragen wenden Sie sich vertrauensvoll an Otto Beeck, den Kümmerer der Gemeinde Hennstedt.

Bürgerbüro

Zu festgelegten Öffnungszeiten finden Sie im MarktTreff unser Bürgerbüro mit vielen Angeboten und Dienstleistungen, wie z.B. Touristeninformation, VHS, DRK und Kümmerer, sowie einer E-Ladestation.

Informationsblatt

Alle zwei Wochen stellen wir Ihnen hier
das neue Informationsblatt des
Amtes Kirchspielslandgemeinden
Eider zum Download zur
Verfügung.

Der Kümmerer

Sie haben Fragen oder Ideen die Gemeinde betreffend? Sie möchten ein Problem schildern oder eine Gefahrenstelle melden? Gerne steht Ihnen unser Kümmerer Otto Beeck mit Rat und Tat zur Seite!

Dorfchronik
Einer für alle - kurz Efa – bringt mehr Mobilität und Teilhabe am öffentlichen Leben nach Hennstedt. Efa fährt z.B. zu Vorsorgeuntersuchungen zu Ihren Hausarztpraxen, Sportler zu ihren Sportveranstaltungen oder Menschen, die kein Auto fahren können oder keines zur Verfügung haben, zum Einkaufen nach Hennstedt oder zu Märkten in den umliegenden Dörfern.

„Bürger-Frech“ im MarktTreff „Inne Merrn“ Hennstedt

In den Startlöchern für den Neuanfang

In Hennstedt im Kreis Dithmarschen ist Marko Frech zurzeit intensiv dabei, gleich einen Doppel-Neustart vorzubereiten: Im MarktTreff „Inne Merrn“ übernimmt er grundsätzlich die Gastronomie – und das verbunden mit den besonderen Corona-Wiedereröffnungsbedingungen. „Wir wollen Anfang Juni zunächst mit dem Außer-Haus-Verkauf loslegen“, sagt der 47-Jährige.

„Ab 1. Juli hoffen wir dann, mit dem vollständigen Angebot am Start zu sein – inklusive neuem Biergarten vor dem MarktTreff.“ Der alteingesessene Hennstedter Frech ist seit langem mit seiner Gastronomie „Bürger-Frech“ in der Region ein Begriff. Nun zieht er in den MarktTreff. „Das passt“, sagt Marko Frech, „unsere Gastronomie war bisher schon so etwas wie ein kleiner MarktTreff, in dem die Menschen gern zusammenkamen.“


Das NordHandwerk

Die Wirtschaftsmacht von Hennstedt

In der Märzausgabe des Magazins "Das NordHandwerk", das monatliche Mitglieder-Magazin der Handwerkskammern Flensburg, Hamburg, Lübeck und Schwerin, ist ein großer Beitrag zu den Handwerksbetrieben in Hennstedt erschienen. Das Thema: Handwerk auf dem Land.